Sonntag, 27. Dezember 2015

Hoffentlich war die Freude groß?

Ich hatte den liebevollen Auftrag bekommen einen Weihnachts-Gutschein  zu stempeln. Dieses Mal kam der Auftrag von einem Mann. Genauer gesagt vom Ehemann einer neuen Kundin von mir. Er hat nach der Auslieferung der Ware meine Visitenkarte liegen sehen und bat mich für Weihnachten aktiv zu werden. Ist das nicht romantisch. Ich bin immer noch hin und weg......

Doch nun zum Gutschein.

Merry X-Mas mit Stampin' UP

Ich habe noch mit alten Materialien gearbeitet. Zudem waren Naturtöne gewünscht.

Gutschein mit dem Punsch-Board

Das Punschboard und ein Stampin Up Writing Marker kam auch zum Einsatz.

Gutschein für Stampin' UP Produkte

Ich hoffe meine Kundin hat sich über das Geschenk gefreut und bald locken neue Stampin' Up Produkte und tolle kostenlose Sale-A-Bration Prämien.

Liebe Grüße - Eure Miri


Donnerstag, 24. Dezember 2015

Der Sinn der Weihnacht!


An meine lieben und treuen Leser und alle, die mich  hier und meinen Blog gefunden haben. Ich wünsche Euch allen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest. Genießt die hoffentlich erholsamen und ruhigen Tagen im Kreise Eurer Liebsten und lasst Euch schön beschenken.

Frohe Weihnachten 

Diese Karte ist virtuell für Euch. Ich hoffe mein Vers, der meine Weihnachtskarten in diesem Jahr geschmückt hat gefällt Euch auch so gut wie mir!?. Ich habe darin so viel wahres gefunden....

Wenn uns bewusst wird, dass die ZEIT, 
die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.

Roswitha Bloch
Quelle BRIGITTE


Alles Liebe und Frohe Weihnachten
und habt lieben Dank für Eure Kommentare, Eure Zeit, die Ihr für Besuche auf meinem Blog investiert habt. Ohne Euch wäre es nur halb so schön! Passt auf Euch auf.



Eure Miri

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Weihnachtsgrüße gehen auf die Reise...

Guten Morgen meine Lieben, heute nur ein mega kurzer Post, dafür aber viele Bilder meiner Weihnachtsgrüße, die in den letzten Tagen noch auf die Reise gingen. Ich hoffe Ihr seid startklar für Weihnachten. 

Falls Ihr noch Ideen braucht, hier ein paar schnelle Weihnachtskarten...

Schlittenfahrt mit Stampin Up
Sternenkonfetti
just Stars
Glückssterne
Merry X-Mas

Die Zeit rennt, und ich muss gleich arbeiten gehen, Leider habe ich keinen Urlaub . Ich wünsche Euch einen stressfreien Tag und morgen gibt es den Leitspruch meiner Weihnachtskarten. Vielleicht habt Ihr am Morgen des heiligen Abends noch etwas Zeit?

Liebe GrüßeEure Miri

Freitag, 18. Dezember 2015

Engelsgold in Form von Eierlikör

Heute habe ich Engelsgold in flüssiger Form.
Mein Thermomix hat nämlich Eierlikör gerührt.

Eierliklör zu Weihnachten
Das Rezept stammt aus dem Buch 60 Liköre aus dem Thermomix von Elisabeth EnglerÜber den Verlag habe ich bereits hier berichtet.

Eierlikör aus dem TM 31

Verziert habe ich die Flaschen mit weißen Engelsflügeln. Da kam mir die SIZZIX Wings, Angel Stanze zur Hilfe. Ein Flügel wurde bestempelt und mit dem Prägeform Leise rieselt geprägt. Die Itty Bitty Sternen Stanze setzte noch einen goldenen Akzent. Ein Schleifchen - fertig!

Die flüssige Leckerei erfreut nun Freunde, Familie und auch den Postboten, der sich es in dieser Jahreszeit wirklich verdient hat.

Seid Ihr auch schon fertig mit den Vorbereitungen und Euren Geschenken zu Weihnachten????

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag. Kommt gut in's Wochenende.

Eure Miri

Dienstag, 15. Dezember 2015

Schlittenfahrt auch ohne Schnee

Heute zeige ich Dir meinen winterlichen Schokolift.

Schokoladenlift mit Stampin Up

Mit den "Edgelits Formen Schlittenfahrt" und dem passenden Stempelset "Kling Glöckchen Kling" und natürlich der Big Shot ist eine Schlittenfahrt durchaus möglich, wenn es draußen auch keinen Schnee hat. Ich habe dieses Set sehr ins Herz geschlossen.

Schokoladenverpackung mit Edgelits Formen Schlittenfahrt

Versteckt hat sich in dem Schokolift eine zartschmelzende weiße Schokolade. Ein kleines Dankeschön für den Ergotherapeuten unserer Jüngsten.


Nun mache ich mich aber fix an meine Weihnachtskarten - oh weh - die Zeit läuft mir ein wenig davon!!!

Falls Ihr etwas Zeit übrig habt öffnet sich heute bei meiner Namenskollegin Miri und bei Katrin das 15. Adventstürchen! Schaut doch mal vorbei! 

Deine Miri

Freitag, 11. Dezember 2015

Habt Ihr noch paar Mäuse übrig?


na dann könnten die jetzt ganz schnell weg sein!!! 



Es gibt nämlich Schnäppchen ohne Ende. Wer noch auf der Suche nach den letzten Geschenken ist oder sich selbst noch beschenken will. Viele aktuelle Sets und auch andere Produkte sind teilweise bis 60% reduziert. 
So macht SHOPPEN Spaß!
Doch nun will ich Dich nicht länger auf die FOLTER spannen, zur Abverkaufsliste geht es hier.

Zu beachten wäre:
  • wenn weg dann weg ! Nur solange der Vorrat reicht
  • kein Umtausch von Angebots-Ware bei Nichtgefallen !
  • zzgl. 5,95€ Porto für Versand zu Dir nach Hause
  • ab 200€ versandkostenfrei Gastgeberinnen-Vorteil inklusive
  • Bestellungen bis 13.12. kommen rechtzeitig von Stampin`Up! zu Dir.
  • Kombination mit Angeboten der Woche und anderen Artikeln jederzeit möglich!
Auch von vielen Artikeln aus dem Herbst-/Winterkatalog müssen wir uns bald verabschieden. Diese findet Ihr nochmal hier:

Bei Fragen einfach anrufen oder E-Mail an mich!
Meine nächste geplante Sammelbestellung ist am Sonntag, den 13.12.2015 20:00 Uhr. Hier könntest du unter Umständen noch Portokosten sparen!!
Viel Spaß beim Schmökern und da man bekanntlich nicht hungrig einkaufen gehen soll, werde ich mir jetzt einen frischen Kaffee brühen und ein paar meiner selbst gemachten Pralinen genießen.



Deine Miri

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Unerwartete Geschenke....

Am 2. Dezember klingelte am frühen Abend das Telefon im Hause Miri. Der Herr des Hauses war nicht da und ich leicht genervt erst wenige Minuten vom Krankengymnastik-Termin zurück.  Im Display erschien eine unbekannte Nummer. Zuerst dachte ich, es ist wieder einer dieser lästigen Werbeanrufe, Ihr wisst schon.... 

Doch dann meldete sich eine nette, männliche Stimme und fragte mich ob ich kurz Zeit hätte?

Der Herr stellte sich als Herr Karl-Heinz Engler vor. Wie sich herausstellte der Inhaber des COMPBOOK Verlages in Kranzberg. Er wurde über das Internet auf meinen Blog aufmerksam und wusste, dass ich im Besitz eines Thermomix bin, weil ich ja hier und da von meinen Küchen-Experimenten auch hier berichte. Er fragte mich ob ich Interesse hätte Rezeptbücher der Verlagsreihe für den Thermomix kennen zu lernen. 

Ach ich war total geplättet und erfreut zugleich, so was war mir ja noch nie passiert... Man sucht ja immer zuerst nach einem HAKEN. Aber lange Rede kurzer Sinn vorgestern kamen meine 2 Gratis-Exemplare. Eben diese unerwarteten Geschenke ;-)


Rezepthefte des Compbook Verlages


Schon beim 1. Durchblättern des Buches "60 Liköre aus dem Thermomix" das seine Frau geschrieben hat

60 Liköre aus dem Thermomix

 und "Thermomix für Kerle"

Thermomix für Kerle

war ich bin total begeistert von den vielen tollen Rezepten! Also wundert EUCH nicht, falls es hier noch etwas stiller wird wie sonst *LOL* ich muss ja schließlich Liköre kochen, Weihnachten ist nicht mehr weit...... und ich habe für mich noch keine einzige Weihnachtskarte gestempelt - oh weh!!!

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Abend und ein herzliches Dankeschön an Herrn Englein für die kostenlosen, tollen Exemplare. Viele weitere Rezepthefte warten beim Compbook Verlag auf EUCH, schaut doch mal vorbei, vielleicht seid Ihr noch auf der Suche nach leckeren Rezepten oder nach dem ein oder anderen Weihnachtsgeschenk.  

Ich tendiere ja zu weiteren Büchern wie "Heilpflanzen-Tinkturen", "Naturheilsalben selbstgemacht" und das "Thermomix Grillbuch" .... Aber auch "Feine Gewürze aus dem Thermomix" klingt aufregend!

Ich werde Euch bald wieder aus der Kreativen Küche berichten!


Eure Miri

Sonntag, 6. Dezember 2015

HO HO HO - hier kommt mein Nikolaus Wichtelpaket

Über Facebook habe ich mich einer geheimen Wichtelgruppe angeschlossen und mich für ein Nikolaus-Wichteln angemeldet.

I proudly present my - Nikolaus-Wichtel-Paket ;-)

Nikolaus-Wichteln macht Freude
Ich hoffe mein Nikolaus-Wichtel-Paket kam unversehrt bei meiner Tauschpartnerin an? 

Nikolaus-Karte mit Stampin' Up
Eine Karte zum Nikolaus-Tag.

Liebevolle Verpackung mit Stampin' 
Eine Packung Cistus-Tee wurde liebevoll verpackt.


Etwas Schokolade durfte natürlich auch nicht fehlen!

Tee-Becher mit Sternen

Und eine Tassen-Becher im Sternen-Design gefüllt mit Schokoladekugeln von LINDT und Walnüssen.


Taschentüchert

Eine Taschentüchertasche für die roten Nasen in dieser Jahreszeit hüpfte auch noch mit in's Paket.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Nikolaus-Tag und einen wundervollen 2. Adventssonntag. Lasst es Euch gut gehen.

Eure Miri


Mittwoch, 2. Dezember 2015

Adventskalender für Jedermann - Türchen Nr. 2


Gerne bin ich dem Aufruf von Katrin gefolgt und freue mich für Euch das 2. Türchen des "Adventskalenders für Jedermann" zu öffnen.
Der Adventskalender geht heuer in die 3. Runde und ich hoffe Ihr habt viel Freude an all den kreativen Werken, die sich hinter den Türchen verstecken.

In der ach so hektischen Vorweihnachtszeit dachte ich mir - ich schenke Euch etwas mehr Zeit.... ZEIT in Form einer hübschen Verpackung um einfach 15 Minuten den Alltagsstress zu vergessen und bei einer guten Tasse Tee, warmen Kerzenlicht und einer herrlichen Weihnachtsgeschichte zu entspannen und einfach die staade Zeit zu genießen.


15 Minuten Zeit für DICH!

Eine kleine Box, die 15 Minuten Zeit für DICH verbirgt!


Ruhe-Tempel in der Vorweihnachtszeit

Mit Designerpapier Zauberwald wurde die Box aufgehübscht. Grundfarbe ist Flüstergrau und das Goldpapier ist von Faltkarten.com. Die Schleife habe ich mit der Elementstanze Schleife gefertigt.

Doch seht selbst, was im Innern verborgen ist......



Gefüllt ist die Box mit einem Weihnachtstee, einer Duftkerze und einer Weihnachtsgeschichte sowie eine kleine Anleitung.

Falls Euch die Idee zum Nachbasteln gefällt, habe ich Euch hinter Türchen 2 sogar die die Anleitung für "15 - Minuten Zeit für DICH!!!" 

Here we go!


Ihr schneidet Euch einen Cardstock auf 21,0 cm x 21,0 cm



falzt bei 7,0 cm und 14,0 cm
dreht es um 45 Grad
und nochmals falzen bei 7,0 cm und 14,0 cm


So entsteht eine Art Schachbrett.



Nun schneidet Ihr die äußeren 4 Quadrate ab und erhaltet so die Basis Eurer Box.


Ich habe die Ecken der Basis abgerundet.



Für das Designerpapier "Zauberwald" habe ich Maße 6,5 cm x 6, 5 cm gewählt. Auch hier habe ich die Kanten abgerundet.

Der Deckel muss minimal größer sein als die Box selber, damit Ihr ihn ohne Probleme aufsetzen könnt.



Grundmaß Deckel: 11,2 x 11,2 cm


Rundherum bei 2,0 cm falzen


So sollte nun der Deckel aussehen!


4 mal bis zum Falz einschneiden und ggf. wenn Ihr wollt die Laschen etwas zuschneiden bzw abschrägen, dann stehen die Ränder nach dem Kleben später nicht über.

Den Deckel kleben



und verzieren.


Für die Laschen zum Einstecken des Teebeutels und der Geschichte habe ich 2 Streifen mit dem Maß: 11,0 cm x 2,0 cm geschnitten.



 Falzen bei 2,0 cm und 9,0 cm und als Streifen mittig auf der Basis anbringen.

Bei Designerpapier nicht zu fest falzen, sonst reißt es Euch ;-/



Das Teelicht könnt Ihr in passendem Designerpapier oder mit Washi-Tape verzieren und mit 3-Dimensional-Pads oder auch Heißklebepistole fixieren.



Die Sprüche habe ich mit PC geschrieben und ausgedruckt und mit der dekorativen Etikett-Stanze in Form gebracht.


Fertig ist Euer kleiner RUHE-Tempel oder das Geschenk für Freunde, Familie oder Kollegen....



Ich hoffe ich konnte Euch mit meinem Beitrag den 2. Dezember etwas versüßen. und es wäre schön, wenn Ihr morgen und die Folgetage wieder Zeit für den Adventskalender für JEDERMANN findet.


Wer nun noch ZEIT hat, hier ist meine WEIHNACHTS-GESCHICHTE ;-)

Eure Miri


Ein Engel wohnt nebenan

Nikolaus Abend, Advent,  Weihnachtszeit, davor graute Herr Klein, denn er war allein. Seine Frau war lange tot, Kinder hatte er keine, Verwandte waren alle mit sich selbst beschäftigt. Er war einsam,  traurig und unglücklich, ganz besonders in dieser Zeit. Der Pflegedienst der ihn betreute, ihm mal kleine Besorgungen machte,  war fast die einzige Verbindung zur Außenwelt. Oft saß er am Fenster, schaute sehnsüchtig hinaus, wenn zarte Schneeflocken vom Himmel wirbelten, und eine weiße Decke über die Stadt breitete. Das war ein friedliches Bild, das manche Erinnerung an glücklichere Zeiten weckte. Er liebte Musik, doch sie machte ihn so traurig, dass er kaum wagte das Radio einzuschalten. Wie gern hatte er früher den Kinderstimmen gelauscht, den festlichen Weihnachtsliedern als sein Lenchen noch gelebt hatte, und seine kleine Tochter Mia. Mit 20 Monaten war sie innerhalb von Stunden gestorben, es war als sei ein Stern erloschen, und er und seine Frau hatten das nie wirklich verwinden können. Aber sie hatten sich, das hatte es leichter gemacht.

Doch nun, da sein Lenchen auch nicht mehr lebte, schien sein Leben leer und sinnlos. Er hatte keine Aufgabe mehr, gesundheitlich ging es ihm schlecht, Nachbarn kannte er nur flüchtig, sah sie nur wenn er mal am Fenster saß. Er schaute hinaus, als der nette Pfleger vom Pflegedienst das Haus verließ. Der winkte noch einmal freundlich, und wollte gerade in sein Auto steigen. Herr Klein sah einen kleinen Jungen bei ihm stehen. Der Pfleger deutete auf das Fenster wo er Herrn Klein wusste, und fuhr davon.

Die folgenden Tage verbrachte er alte Herr wie immer, er las ein gutes Buch, aß ein wenig, trank eine gute Tasse Tee, betrachtete ab und zu die verschneite Strasse mit den weihnachtlich geschmückten Fenstern, sah den milden, stillen Kerzenschein; das war fast alles.
Mühsam stand er auf, ging zum Bild seiner Frau, entzündete dort eine Kerze und sprach mit ihr. In diese trüben Gedanken hinein erklang die Türglocke. Da er nicht gut zu Fuß war, dauerte es eine Weile, bis er sie erreichen konnte. "Wer das wohl sein kann" dachte er bei sich, und schüttelte etwas ungläubig den Kopf, bevor er die Tür vorsichtig öffnete.

Der kleine Junge stand draußen, den er die Tage vorher am Auto hatte stehen sehen. "Hallo Herr Klein, ich bin Gabriel", sagte der Kleine forsch, "darf ich rein kommen"? Etwas verdattert nickte der alte Mann, machte den Weg frei und bat den Jungen ins Zimmer. "Ich habe die Tage den " Engeldienst gesehen" plapperte er drauflos und gefragt wen er besucht haben und warum er so heißt. " Ach ja, ich habe dich gesehen", erwiderte der alte Herr. " Genau, er sagte mir dass Sie allein sind, und so wollte ich mal nachsehen und fragen, ob ich vielleicht öfter kommen darf. Ich kann auch einkaufen oder sonst hier im Haus helfen, wohne gleich nebenan".

Herr Klein war sprachlos, freute sich aber über das unbefangene Geplapper des Jungen und bat ihn herein. "Wissen deine Eltern von dem Besuch", fragte er vorsichtig. " Na klar doch, sie sagen auch dass man sich helfen muss, nur kennt sie kaum einer, da sie nie draußen sind", antwortete er.
Die Zeit verging wie im Fluge, beide lachten zusammen da Gabriel lustig erzählen konnte. Als sie sich verabschiedeten bemerkte der Kleine: "Morgen bringe ich meine Mama mit, und Weihnachten verbringen Sie mit uns ".  So geschah es.

Herr Klein hatte Tränen in den Augen, so gerührt war er. Er erlebte ein Weihnachtsfest wie er es aus früheren Jahren kannte und fand in den Nachbarn eine neue Familie. Das hätte er nicht zu hoffen gewagt.
Er lächelte;' Gabriel heißt der Junge', schmunzelte er. Manchmal wohnen Engel gleich nebenan...

Dienstag, 1. Dezember 2015

Endlich dürfen wir das 1. Türchen öffnen....

Kaum zu glauben, heute dürfen wir das 1. Türchen öffnen und nun heißt es nur noch 23 mal schlafen, dann kommt das CHRISTKIND. Damit das Warten etwas leichter fällt, gab es schon immer den altbewährten Adventskalender. Heute zeige ich Euch ein paar meiner Adventskalender to GO, die hervorragend in jede Handtasche passen oder auch im Büro nicht unnötig viel Platz wegnehmen.

Adventskalender to Go mit Freebie

Die Verpackung selbst habe ich mit einer Framelit/Stanze von Papierstücke gestaltet. Das ging RUCK-ZUCK und  mit den Freebies von Alexa wurden die kleinen süßen Kalender geschmückt.

Adventskalender to Go in naturtönen

Ein paar Sterne hier, ein paar Rehe da, etwas Mistelzweig und schon waren sie fertig meine Adventskalender to Go. Im Inneren haben sich die Pullmoll-Adventskalender versteckt, die ich leider nicht einzeln fotografiert habe.

Und falls Ihr nun noch mehr kreativen INPUT braucht, hat Katrin  einen Adventskalender für Jedermann organisiert. Dort warten jeden Tag kreative Überraschungen für EUCH, an manchen Tagen sogar 2...... Also schaut vorbei beim Adventskalender für JEDERMANN.



Am 2. Dezember öffnet sich in diesem Rahmen das 2. Türchen bei mir.

Bis dahin liebe Grüße und schöne Vorweihnachtszeit

Eure Miri